Donnerstag, 22. Dezember 2016

Weihnachtskleid Finale!

Hallo ihr Lieben :)

zunächst erst einmal Danke für eure lieben Kommentare. Ich habe noch nicht ergründet woran es liegt, aber ich kann gerade nicht auf die Kommentare auf den Seiten hier antworten :( . Ich habe mich  aber über jeden sehr gefreut!


So und heute ist nun FINALE! beim WKSA2016 beim MMM und ich bin tatsächlich fertig geworden. Einen Zwischentreff habe ich verpasst. Hier ist gerade ganz viel los. Besuch, ich arbeite nun auch und noch mehr Besuch und sowieso ahhh bald ist Weihnachten!!!

Abweichend vom Ursprungsplan habe ich aus dem Sweat nicht noch ein Kleid nach dem Ottobre Schnitt genäht. Im Adventskalender von Sophie war ein Kleid und das ist es geworden. Natürlich zusätzlich zur bereits entstandenen Leggings (auch auf dem Bild) und dem Probekleid.
 Ein recht einfaches Kleid mit langen Bündchen und abgeteiltem Rock.
 Mit Taschen!!! Juhu! Und passend für die Fotos ist unser Baum bereits geschmückt und dient als netter Hintergrund.
 Und jaa nur zur Klischeeerfüllung hat der liebe Mann die Eisenbahn unter den Baum gebaut.
Das Weihnachtskleid ist genau richtig. Schön bequem, kuschelig und alltagstauglich. Ich bin nicht der Typ mit einem Kleid für nur einen Anlass. Die Leggings passt auch dazu...denk ich zumindest.

So und nun schau ich noch fix die anderen Kleider und den RUMStag an und widme mich dem Besuch und Chaos und sowieso :)

Liebe Grüße und schöne Weihnachten
Iris

Freitag, 16. Dezember 2016

Geldbeutel für den Urlaub...oder so.

Huhu,
nun mag ich noch, bevor es im Vorweihnachtschaos untergeht den Geldbeutel aus dem Adventskalender von Sophie zeigen.
Als ich die Farbenmix-Tasche hier gezeigt hab fiel mir danach auf, dass ich ihn erwähnt, aber ja doch noch garnicht gepostet hatte. uups...egal, hier kommt er:
 Nix kompliziertes und kein Kitsch. Einfach nur die beiden Grundstoffe aus der Tasche wieder aufgegriffen.
 Und irgendwie bietet es sich auch da an mal wieder Urlaub zu machen. Dieses Exemplar geht mit an die Freundin, die auch die Tasche bekommt, aber ich werde bestimmt noch einen zweiten für mich nähen.
 Aus anderem Material muss ich dann aber wirklich schaun, ob ich wieder rundrum alles absteppe. Da hat die Maschine ganz schön geröchelt.

Dennoch freu ich mich nun sehr über dieses nette Exemplar und wünsche noch allen einen schönes letztes Adventswochenende.

Liebe Grüße
Iris


Mittwoch, 14. Dezember 2016

It's bigger on the inside...

Hallo,

ein kurzes Lebenszeichen :) .
Ich nähe weiterhin meine Adventskalender mit, aber die Zeit wird gerade knapp mit dem Bloggen und Weihnachten und sowieso leben 1.0, aber die Tasche die diesen Dezember bei farbenmix genäht wurde wollte ich euch nicht vorenthalten.
Hier also nun meine "mitwachs-Tasche" oder wie man beim Dr. feststellen würde: "It's bigger on the inside...".

 Aus Jeans, Webware und dem wunderbaren Dekostoff mit einem Stadtplan von London (hihi noch passender zum Dr.) ist der Seesack entstanden.

Als Verschlüsse dienen Kordelzüge mit Ösen (außen) und Tunnel (Erweiterungsteil) und getragen werden kann die Tasche mit den kurze Trägern oder einem durch Snaps verstellbaren Schultergurt.
Innen gibt es noch eine Einstecktasche und einen Schlüsselring, die f+r etwas mehr Ordnung sorgen.

So und das wars dann auch schon mit der kurzen Anwesenheit hier :) .

Liebe Grüße
Iris

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Weihnachtskleid Sew Along Teil 3

Hallo ihr Lieben.

Besser spät als nie...oder so ;)
Heute schaffe ich es endlich meinen aktuellen Stand des WKSA2016 zu posten.
Ich habe ein Probekleid aus Jersey genäht und weiss nun wo ich es weiter schneiden muss um es aus Sweat zu machen. Außerdem ist die erste Leggings fertig die hoffentlich zu vielen Kleidern und Röcken aus meinem Schrank passt. Für das Weihnachtskleid muss ich noch eine weitere nähen da ist es dann wohl zu bunt.

 Die Leggings ist nach dem Schnitt Essi aus dem Adventskalender von Näähglück in Größe 36/38. Passt ausgezeichnet :) .

 Das Kleid ist der bereits vorgestellte Schitt aus der Ottobre. Es ist wirklich breit gehalten. ALso am Körper muss ich nichts ändern das wird aus Sweat wohl angenehmer als aus Jersey...so ist es für mich ein tick zu sackig.
 Die Teilungen hab ich alle aus dem Schnitt übernommen und nicht rumgespielt. Nur beim Stoff hab ich gepuzzelt, damit es dann auch verschiedene "Schieflagen" hat :) .
 Sehr praktisch find ich die Taschen. Der werde ich dann aber wohl noch etwas größer machen.
Sooo soviel zum aktuellen STand. Immerhin ist bereits ein Kleid entstanden, aber für das endgültige Modell müssen die Ärmel ein wenig breiter.

Und nun schneid ich wohl erstmal die nächste Leggings zu und trau mich dann irgendwann ans Kleid :) , aber erst einmal noch fix zu RUMS damit.

Liebe Grüße
Iris

Freitag, 2. Dezember 2016

Advents(kalender)freuden

Hallo ihr Lieben,
heute freu ich mich über die ersten Kalendertürchen, den ersten Schnee (vorgestern) und die letzten Weihnachtsprojekte.
Hier sind wieder selbst gebastelte (tausch)Kalender zu finden und für mich war da noch kein Türchen dabei, aber ich öffne fleißig online bei Näähglück (hier) und Farbenmix (hier) und freu mich da doch bis jetzt (jaja ist erst Tag 2 :D ) auf dem Stand zu sein.


 Das erste Projekt von Sophie waren diese schönen Armstulpen mit Daumenloch. Tragefotos wirds wohl nicht geben, denn ich habe ganz intelligent vorab nicht gemessen. Meine Arme habe wohl locker 2 Kleidergrößen mehr als der Rest von mir und dazu ist der Fleece innen nur mäßig dehnbar. Die werden dann wohl eher meiner Tochter passen :D .
 Bei Farbenmix wird eine überraschungs Tasche genäht. Die wird hier gleich doppelt eine Überraschung. Für mich während des Nähens und dann als Geschenk für meine beste Freundin. Ich hoffe sie wird praktisch.
Aber die Maus hat vom Papa einen besonderen Kalender bekommen, den er auch in den Weiten des Internets teilt. "Unsere" Version eines 24 in 1 Plastiksteine Kalenders :)
Hier wird es dazu jeden Tag eine neue Anleitung für 24 Modelle aus den 61 dazu benötigten Teilen geben.


Heute morgen durfte die Maus diesen kleinen Weihnachtsbaum bauen. Ihr fällt es etwas schwer das dann wieder zu zerlegen für das nächste Modell, aber man kann ja zum Glück immer wieder alles nochmal machen.

Liebe Grüße und ein schönes zweites Adventswochenende!
Iris


Mittwoch, 30. November 2016

Kuschelfreunde Sew Along: Finale!

Hallo ihr Lieben.

Nun sind wir auch schon beim Finale des Kuschelfreunde Sew Alongs (hier) von Mulle und Muck angekommen. Schon wieder vorbei? Irre.

Mein Kuschelfreund ist auch tatsächlich schon kurz nach unserem dritten Treffen fertig geworden, aber nun unauffindbar für weitere Fotos. Dass der kleine Freund eigentlich mit ins Büro sollte um da etwas fröhlich rumzustehen und nun in einem der Kinderzimmer untergetaucht ist war ja doch irgendwie absehbar. Naja ich weiss ja noch wie es geht :D .

2 Fotos konnte ich direkt nach der Fertigstellung machen. Da hatte die Maus definiert, dass der Pingu ab nun in der Vitrine lebt. Hier also mal ein Suchbild des angeblichen neuen Wohnortes. Dieses Fach im Wohnzimmer gehört den Kindern, daher das Lego-Chaos.
 Und genau da ist er! Vergnügt sich mit 2 kleinen Pingus, Minnie, einem Eis-Expeditions-Auto und oh ahhhh einem Dinosaurier!!! Ups King Kong ist da auch noch. Naja meine Zwerge werden schon wissen was sie machen ;) .
So viel zum kleinen Pinguin, den ich Wohnungsintern schon vermisst gemeldet habe.
Nun schau ich noch fix wie die anderen Kuschelfreunde aussehen die dieses Jahr entstanden sind.

Liebe Grüße
Iris

Dienstag, 22. November 2016

Kuschelfreunde Sew Along 2016: Klappe die Dritte

Hallo :)
heute treffen wir uns zum dritten Mal beim Kuschelfreunde Sew Alon. Und oh wow schon Woche 3? Oh Mann.

 22. November 2016: Endspurt... .
Bis auf ein paar Kleinigkeiten bin ich fertig mit dem Kuschelfreund- jetzt geht es an die letzten liebevollen Details.

Nun gut ich komm wahrlich nicht schnell vorran. Obwohl ich gerade noch "frei" habe sind die 2-Do-Listen voll.
 Mein Kuschelfreund musste mit auf die Reise und um die fertigen Einzelteile nicht zu verschlampern durfte er sein Dasein im Tütchen fristen.
 Und so sieht alles fertig noch zerlegt aus. Nur der Bauch ist noch nicht gestopft gewesen. Da stell ich mich ja oft etwas blöd an und bekomm das Füllmaterial nicht in die Öffnung...
Und tadaa...aktueller Zwischenstand. Es fehlen noch die Flossen und die Ohrenschützer. Durch das ganze zusammen Nähen ist Pingu etwas fusselig am Hals. Ich überlege ob er noch einen Schal bekommt. Passt sicher gut zu den Ohrenwärmern und verdeckt die fluselige Füllwatte.

So nun schau ich noch beim creadienstag und natürlich bei Mulle und Muck vorbei.

Liebe Grüße
Iris

Sonntag, 20. November 2016

Weihnachtskleid Sew Along 2016: Teil 2

Hallo ihr Lieben :)

So wie stehts um die Weihnachtskleid-Pläne beim MMM? Ja gute Frage...ich habe mir etwas Gedanken gemacht.
Der Stoff steht ja zum Glück schon fest oder auch nicht :D .
Aber bleiben wir mal vorerst bei den Sweat-Plänen. Da finden sich in meiner Ebook-Sammlung einige Schnitte die geeignet wären. Zum Beispiel das Winterkleid aus dem Schnittmuster-Adventskalender 2014 (von Sophie), Das Friis Kleid bzw. der Hoodie ein Kleid bekomm ich daraus selbst hin (so wie hier), oder die Martha von Milchmonster ? Oder doch ein ganz anderes? Ahh Planlos!
Weiterhin hab ich mal durch meine Zeitschriften geblättert-. Für Erwachsenenschnitte sind das zum Glück nicht so viele. Da gibt es einmal einen sehr schönen Schnitt in der Oottobre, den man wohl dann einfach etwas weiter nähen müsste, da normal aus Jersey:
 Und zum Anderen einen in einer Burda, der dann aber sofort meine Stoffauswahl über den Haufen wirft. Fazit: PLANLOS!
Nun schau ich mal wie der Stand der Dinge bei den anderen Teilnehmerinnen ist und kann mir hoffentlich etwas Inspiration holen.


Liebe Grüße
Iris

Freitag, 18. November 2016

Weihnachtskleid Sew Along 2016 Teil 1

Hallo :)

Heute freu ich mich mit etwas Verspätung doch noch beim erste Treffen des Weihnachtskleid Sew Alongs beim MMM dabei zu sein.

Zunächst mal der Rückblick auf die Kleider der letzten Jahre...Nunja tielgenommen habe ich nur im letzten Jahr und da sind folgende Modelle entstanden:
 Ein Faltenrock. Aber nur das Probemodell. Vielleicht schaff ich es in diesem Jahr den eigentlichen im Karomuster zu nähen :)
 Dann gab es noch ein enges, aber sehr bequemes Strickkleid. Das Trage ich auch aktuell gern mit dunkler Kleidung zu "besseren2 Anlässen.
 Und für die weiteren Feiertage gabs noch in ganz gemütlich ein Jerseykleid. Das trage ich nun schon den ganzen Herbst dauernd.
Tja und in diesem Jahr habe ich noch so gar keinen genauen Plan was den Schnitt angeht. Ich habe aber tatsächlich alles an Stoff da! Ha toll ne? Es wird schon komisch keinen Stoff zu kaufen :D

 Das Kleid soll aus diesen beiden Sweatstoffen und dem dazu passenden Bündchen (erkennt man schlecht, aber die Farbe ist in den Ringeln enthalten) entstehen.
 Dazu ein Strickjäckchen (vielleicht) und 2 Leggins in rot bzw gemustert. Wenn ich mich also nicht sofort vollklecker recht es für beide Feiertage mit unterschiedlichem Beinkleid.

Ja so viel zum aktuellen Plan. Die möglichen Schnitte werden dann mal noch durchforstet und vielleicht schaffe ich es mich zu entscheiden...

Liebe Grüße
Iris

Donnerstag, 17. November 2016

Kuschelfreunde Sew Along 2016: Ich habe angefangen!

Hallo :)


Dank einer wunderbaren Auszeit poste ich nun meinen Zwischenstand zum Kuschelfreunde Sew Along mit etwas Verspätung.
Das "heutige" Thema:


15. November 2016: Ich habe angefangen... .
Ich habe alles beisammen und kann endlich los legen! Oder, muss ich noch auf den Postboten mit der ersehnten Stofflieferung warten? Die Anleitung ist verständlich? Ich brauche noch Tipps?
Ja. Ich habe angefangen. Ich habe mir die Anleitung zum ersten gehäkelten Freund kurz abgeschrieben und auch schon alle AddOns gehäkelt. Fertig sind Augen (ohne Pupille), Ohrenschützer, Füße, Schnabel und der weiße Bauch vom Pinguin.
Nun ist nur noch alles in Schwarz dran. Kopf, Körper und Flügel Und das grausige Zusammenfügend er einzelnen Teile. juhuuuu mein Lieblingspart ;) .
Tja mehr bleibt im Moment auch nicht dazu zu schreiben. Also schau ich mir mal noch an was beim Rest so der aktuelle Stand ist.
Liebe Grüße
Iris

Sonntag, 13. November 2016

Wintermantel Sew Along FINALE!

Hallo ihr Lieben :)

Heute ist das letzte Treffen des WMSA 2016 beim MMM.
Trotz verspätetem Einstieg ist mein Mantel zur rechten zeit fertig geworden. Und kurz vor knapp sind sogar heute noch Bilder in freier Wildbahn entstanden. Ohne Schnee, aber mit kalt.
 Wie schon von Anfang an klar wurde es ein Softshellmantel mit Futtermantel aus Fleece. Alle Tragefotos sind mit dem zusammengeknöpften Mantel. Also der dicken Winterversion.
 Das ganze rundrum mit Reflektorband, denn auf dem Fahrrad will man zur kalten Jahreszeit ja auch gesehen werden, wenn man die Warnweste vergisst.
 Der AU0ßenmantel hat Daumenlöcher. Die liebe ich bei Kaufjacken/Pullovern und wollte sie hier auch gleich testen. Die Ärmel musste ich dafür am Schnitt nicht verlängern. Ich bin einfach kleiner als die Auslegungsgröße.
 Meine Taschen außen sind mit RV und innen kuschelig warm. Ja und auch der Innenmantel hat Taschen, die man sogar eingeknöpft nutzen kann :D .
 Den Saum habe ich genau wie die Armabschlüsse mit FOE (Falzgummi) gelöst. So ging das mit dem Daumenloch auch ziemlich gut. Mit der Mantellänge bin ich auch sehr zufrieden. Der Pops wird nicht kalt, wenn man sich mal kurz hinsetzt um auf den Bus zu warten oder ähnliches.

 Tja und die Bündchen des Innenmantels kann man dann auch zusammengeknöpft über die kalten Hände zuppeln. Die Reflektorstreifen am Arm waren mir besonders wichtig, denn so sehen die Autofahrer auch meine "Blinker".
Und nun noch ein Paar Detailfotos ohne Inhalt:
 Am Außenmantel sind innen Schlaufen aus PES-Band angebracht, In diese kann ich die Gummilitze mit Jerseydruckknöpfen fädeln und verschließen. Somit bleiben die zusammengeknöpften Mäntel an Ort und Stelle.
 Der Kapuzenbeleg ist auch aus Softshell so ist es etwas fester. Wärmt nicht so super, aber dazu hat man ja Mützen und durch die zusätzliche Steifigkeit ist es ein besserer Regenschutz. Den Aufhänger habe ich zu meinem Erstaunen auch nicht vergessen!


 Hier nochmal die "konsequenten" Taschen und Der Innenmantel alleine.

 Am Fleecemantel habe ich den Aufhänger außen angebracht, damit dieser dann im eingeknöpften Zustand innen erreichbar ist. Und rechts sieht man noch einmal das "Einknöpfsystem"
 Den RV zum einzippen habe ich einfach in etwas angepasster Höhe innen an den Softshellmantel gesteppt. Somit verschwinden die Zipper im Kapuzenbeleg und stören nicht und der kuschelige Kragen hat genau die richtige Höhe.

Ich liebe meinen neuen Mantel! Einzig die Weite des Innenmantels würde ich bei einem neuen Versuch ändern. Dieser ist obwohl eine Größe kleiner zugeschnitten ganz schön weit.
Ich targe normal Obenrum eine 38. Genäht habe ich Innen 38 und Außen 40 mit geringer Nahtzugabe. Es passt so auch super beim Radfahren mit der Rückenbreite und der Ärmelweite (ich hab da vor allem im Oberarm Bereich oft Probleme). Der Schnitt ist wie schon erwähnt jErika von Prülla und bis auf die "Einknöpfvorrichtungen" habe ich daran auch nichts geändert.


So und nun mache ich ein paar Tage Auszeit MIT meinem neuen Ganzjahresmantel. Denn dies ist ja nun wahrlich nicht nur ein Wintermantel. Ich werde die einzelnen Bestandteile ob nun Innen, Außen oder in Kombination wohl durch alle Jahreszeiten nutzen können. Das macht mein praktisch denkendes, Nachhaltigkeit schreiendes Hirn doch sehr glücklich.


Liebe Grüße
Iris